facebook

27.10.2018 Herbstball des Kreisschützenbundes Büren

Am Samstag, 27.10.2018 findet der Herbstball des Kreisschützenbundes Büren in der Stadthalle Büren statt.

Ausrichter ist in diesem Jahr der Heimatschutzverein Weiberg.

Die Salzkottener Schützen nehmen in Uniform, ohne Mütze teil!

 

Busfahrzeiten:

Abfahrt ab Sälzerhalle: 18:45 Uhr

Rückfahrt ab Büren: 24:00 Uhr

 

Superstimmung beim Oktoberfest

10

Der Weißwurstäquator liegt gar nicht am Main, sondern an der Heder! Bester Beweis für diese These war am Samstag einmal mehr das Oktoberfest der St.-Johannes-Schützenbruderschaft in der Sälzerhalle. Hier herrschte Superstimmung - oder um in Äquatornähe zu bleiben - "a Mordsgaudi".

Die heimischen Brass-Buam brachten die Besucher, die Buben und Madln, schon am frühen Abend mit zünftiger Blasmusik in Fahrt. Nach dem Fassbieranstich, den Bürgermeister Uli Berger gekonnt ausführte, übernahmen die "Partyräuber" das Kommando und ließen den Damen in ihren feschen Dirndln und den Jungs in den Krachledernen kaum eine Chance, beim Tanzen, Mitsingen und zu Beginn auch beim Schunkeln zu verschnaufen.

Brudermeister Conrad Möller, Ehrenbrudermeister Rudolf Keuper, Oberst Matthias Kemper, das weitere Vorstandsteam und alle Besucherinnen und Besucher freuten sich natürlich auch darüber, dass der komplett erneuerte Thekenbereich der Sälzerhalle am Samstag erstmalig in Betrieb genommen werden konnte. Hier sind in den nächsten Tagen noch einige Arbeiten zu erledigen - aber das Bier floss beim Oktoberfest schon in Strömen aus den Zapfstellen.

Wer Hunger bekam, hatte Gelegenheit, typisch bayrische Schmankerl zu essen. "An Guadn!" kann man da nur sagen, denn: Der Weißwurstäquator liegt eben an der Heder...

(Text: Jürgen Spies)

 

Weiterlesen

Thekenumbau #3

14

Endspurt! Zum Oktoberfest kommt die neue Theke zu ihrem ersten Einsatz!

Weiterlesen

Thekenumbau #1

00

Der schönste Platz ist immer an der Theke

Komplettumbau wird Sälzerhalle erheblich aufwerten

"Bis zum Oktoberfest am 6. Oktober wollen wir mit dem Umbau fertig sein", blickt Rudolf Keuper, Vorsitzender des Hallenbauvereins (HBV) Salzkotten, einige Wochen voraus. Dann wird sich der Thekenbereich in der Sälzerhalle, eine der größten Fest- und Veranstaltungshalle in der weiten Region, völlig neu präsentieren.

Weiterlesen

Sonntag des 365. Schützenfestes

IMG 2253a Spies

 

Traditionell startet der dritte Sonntag im Juli immer für die Salzkotter Schützen mit dem Frühkonzert. So auch in diesem Jahr. Anschließend wurde in den Kompanien angetreten. Unser König, Moritz Jolmes, trat wie es üblich ist, gemeinsam mit seinen Hofherren in seiner Heimatkompanie, der Zweiten an. Die Hofdamen besuchten gemeinsam mit unserer Königin Carina Ahlers die Erste Kompanie im Mutterhaus.

Bei strahlendem Sonnenschein trafen alle Kompanien um 14:30 Uhr am Ehrendenkmal ein, um der verstorbenen Schützenbrüder zu gedenken. Außerdem wurden verdiente Schützenbrüder mit Verdienstorden ausgezeichnet. So wurden René Käuper, Felix Klingethal junior, Ulrich Lütke-Entrup, Andreas Hoffmann und Stadtkomandant Ulrich Berger mit dem Silbernen Verdienstkreuz ausgezeichnet.

Mit dem Hohen Bruderschaftsorden wurden in diesem Jahr sieben Schützenbrüder geehrt. Chrisopth Jürgens, Ingo Remmert, Jörg Schlune, Thomas Hagemann, Neiske Heinrich, Karlz-Heinz Daldrup und Christian Michels.

IMG 2186

Mit dem St. Sebastianus Ehrenkreuz  wurden Alfred Walz, Horst Hansmann und Michael Kohlenberg ausgezeichnet.

Willi Nolte und Franz Josef Rochel wurden für ihren langjährigen Einsatz rund um Glaube, Sitte und Heimat mit dem Schulterband zum St. Sebastianus Ehrenkreuz ausgezeichnet.

IMG 2194

Wir bedanken uns bei den Ausgezeichneten und allen anderen aktiven Schützen für ihren stätigen, unermütlichen Einsatz für die Bruderschaft.

 

Im Anschluss marschierte das Batallion durch die Stadt, mit dem traditionellen Vorbeimarsch am Hofstaat vor der historischen Kirche St. Johannes Enthauptung. Auf dem Schützenplatz angekommen wurde der Hofstaat vorgestellt und unter großem Jubel begrüßt. Abschließend wünschte sich König Moritz Jolmes einen Parademarsch im Laufschritt bevor das Batallion in die Sälzerhalle einziehen konnte.

Vogelschießen der Jungschützen 2018

Wir haben einen neuen Jungschützenkönig

Mit dem 135. Schuss hat David Sallen aus der 2. Kompanie den letzten Rest des Schützenvogels abgeschossen. weiterlesen...

Unsere neuen Prinzen

Mit dem 28. Schuss hat Nico Rottkamp aus der 4. Kompanie die Krone abgeschossen. Mit dem 41. Schuss hat Konstantin Sonntag aus der 1. Kompanie den Apfel abgeschossen. Mit dem 47. Schuss hat Alexander Bartscht aus der 4. Kompanie das Zepter abgeschossen. Der Jungschützenvogel 2018 vor dem 1. Schuss

Vogelschießen 2018

Wir haben einen neuen Schützenkönig

Mit dem 281. Schuss hat Moritz Jolmes aus der 2. Kompanie den letzen Rest des Schützenvogels abgeschossen. weiterlesen...

Unsere neuen Prinzen

Mit dem 29. Schuss hat Manfred Werner aus der 2. Kompanie die Krone abgeschossen. Mit dem 41. Schuss hat Tim Leiwesmeier aus der 4. Kompanie den Apfel abgeschossen. Mit dem 47. Schuss hat Marcel Adriano aus der 4. Kompanie das Zepter abgeschossen. Der Schützenvogel 2018 vor dem 1. Schuss

Schützenfest Freitag 2018

228 Schützen standen zum Auftakt bereit.

Alexander Sonntag, der Dienstälteste Feldwebel der 1. Kompanie, erteilte den Schützen der St. Johannes Schützenbruderschaft Salzkotten pünktlich um 20:00 Uhr den Befehl zum Antreten. Mit dem anschließenden Marsch zur Stadthalle, musikalisch begleitet vom Spielmannszug Salzkotten und Musikverein „Jugendlust“ Scharmede, wurden die ersten Meter des 365. Schützenfest beschritten. Um 20:45 Uhr begann die Verleihung der Jubiläumsorden. Die Geehrten waren:

Kompanie Schütze Mitgliedsjahre
1 Josef Junior Burs 60
1 Christoph Hölter 60
3 Hermann Volke 60
3 Heribert Bolte 60
4 Johannes Wibbe 60
alle weitern Geehrten findest du hier

Das Highlight des Abends folgte um 22:00 Uhr durch den Großen Zapfenstreich und dem anschließenden Feuerwerk. Das farbenfrohe Spektakel, begleitet von atemberaubender Musik, wurde auch dieses Jahr von vielen Zuschauern auf der Sälzerwiese bewundert.

Momente wie diese möchte man ungern missen.

Bataillonsschießen 2018

Die "Dritte" macht's schon wieder

Die 3. Kompanie hat beim Bataillonsschießen der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten mit dem besten Ringdurchschnitt abermals den Oberst-Sallen-Pokal gewonnen. Hauptmann Klaus Polonyi nahm den Pokal bei der »Weinprobe« in Empfang. Die »Dritte« gewann außerdem den Pokal der Sportschützen für die teilnehmerstärkste Kompanie. Matthias Farke, Vorsitzender des Vereins Sportschützen St. Johannes, überreichte ferner die Pokale an die Sieger der Einzelwertung: Marc Djukic (Schützenklasse; 142 Ringe), Rainer Wiechers (Altersklasse; 142 Ringe), Friedel Schupp (Seniorenklasse; 138 Ringe). Erste Gratulanten waren Oberst Matthias Kemper und Brudermeister Conrad Möller. Das Hofstaatvergleichschießen gewann der aktuelle Hofstaat von König Markus Keuper gegen den Hofstaat 2016/17 von König Bernd Bielefeld.

So sehen Sieger (und Gratulanten) aus: Von links: Oberst Matthias "Sonne" Kemper, Rainer Wiechers, Sportschützen-Vorsitzender Matthias Farke, Marc Djukic, Hubertus Langen (Oberleutnant, 3. Kompanie), Brudermeister Conrad Möller sowie Klaus Polonyi, Hauptmann der 3. Kompanie, mit dem Oberst-Sallen-Pokal. Foto: Jürgen Spies

Weinprobe 2018

Kein Bild

Foto: Dominik Korth (BB-Eventtechnik)

Jetzt geht's los!

In Salzkotten ist Schützenfest - "Weinprobe" zum Auftakt der Feiertage

Anlässe, das ohnehin schon vier Tage dauernde Schützenfest in Salzkotten zu verlängern, gibt es mehrere: Vor den Feiertagen Treffen zum Degen putzen, donnertags Hissen der Fahnen in den Kompaniebereichen, um Beispiele zu nennen. Wichtigster Termin jedoch ist die Mitgliederversammlung am Mittwochabend vor dem Fest.

Dann wird nämlich im Laufe des Abends in der Sälzerhalle ein für alle Mitglieder der St.-Johannes-Schützenbruderschaft herbeigesehnter Satz gesprochen, beinahe so offiziell und förmlich wie die Formel zur Eröffnung der Olympischen Spiele: »Ich erkläre hiermit das Salzkottener Schützenfest für eröffnet!«

Diesen Ausspruch und diese Ehre überließ Oberst Matthias »Sonne« Kemper kraft Amtes am Mittwoch aber einem anderen: Brudermeister Conrad Möller.

Kemper: »Ich danke neben allen Schützen, die irgendwo mit anpacken, insbesondere allen Mitgliedern des geschäftsführenden Vorstandes für die Arbeit, die sie das ganze Jahr hindurch leisten – für die Bruderschaft und für die angeschlossenen Vereine Altenwohnheim und Hallenbauverein. Der zeitliche Aufwand dafür ist riesig. Einer ragt aber bei diesem ehrenamtlichen Engagement noch heraus. Und das ist unser Brudermeister.«

Offenbar überrascht davon, ans Mikrofon zu müssen, sprach Conrad Möller den Eröffnungssatz am Mittwoch aber doppelt gern. Übrigens so früh wie nie zuvor, denn die »Weinprobe« genannte Mitgliederversammlung begann diesmal wegen der Fußball-WM samt Public Viewing (20 Uhr) in der Halle bereits zwei Stunden vorverlegt um 18 Uhr.

Entsprechend flott wurden alle Regularien erledigt, darunter die Vorlage des Protokolls durch Schriftführer Michael Kohlenberg, die Präsentation des Jahresberichts per Beamer durch Oberst Kemper sowie die Diensteinteitung der Kompanien und der Offiziere zum Fest durch die Hauptleute Klaus Schröder (1. Kompanie), Dieter Heggemann (2. Kompanie), Klaus Polonyi (3. Kompanie) sowie in Vertretung von Jochen Brauneck (4. Kompanie) Oberleutnant Markus Hucht, ferner Jungschützenmeister Christian Schaub und Sportschützenchef Matthias Farke.

»Hoch leben« ließ Matthias Kemper zu den Klängen des Musikvereins Upsprunge sämtliche aktuellen Würdenträger der Bruderschaft, allen voran Schützenkönig Markus Keuper, der sich im vergangenen Jahr beim denkwürdigen Vogelschießen – der Holzadler fiel erst mit dem 337. Schuss – einen lang ersehnten Traum erfüllt hatte. Am Samstag wird beim Vogelschießen, das diesmal schon um 13 Uhr beginnt, ein Nachfolger ermittelt.

"Haltet drauf!"

Markus Keuper dankte bei der Weinprobe auch im Namen von Mitregentin Königin Susanne Küsterameling allen für die tolle Unterstützung in den vergangenen zwölf Monaten. Allen Königsaspiranten wünschte er eine ruhige Hand und das nötige Glück zum Königsschuss. »Haltet drauf! Es lohnt sich wirklich«, so seine Empfehlung aus Erfahrung.

Einige Höhepunkte des Schützenfestes an diesem Wochenende und am Montag in Stichworten: Freitag, 22 Uhr, Großer Zapfenstreich, anschließend Feuerwerk auf der Sälzerwiese, danach Festball mit der Tanzband »Chicago«. Samstag: 13 Uhr Vogelschießen, 20 Uhr Festball mit der Tanzband »Chicago«, 21 Uhr Einmarsch des neuen Königspaares samt Hofstaat. Sonntag: 11 Uhr Frühkonzert in der Sälzerhalle, 15 Uhr Gedenkfeier am Ehrenmal, danach Auszeichnung verdienstvoller Mitglieder, anschließend Marsch zum Festplatz Sälzerwiese, Festakt und Parademärsche; 20 Uhr Polonaise, danach Festball-Party mit DJ Mino. Montag: 8 Uhr Schützenhochamt, 17.30 Uhr Vogelschießen der Jungschützen, 20 Uhr Festball mit der Partyband »Törn on«.

Änderung im Festprogramm 365. Schützenfest

SF2018 01

Festprogramm 365. Schützenfest 2018

vom 13. bis 16. Juli 2018 (Änderung für 2018 in ROT)

Mittwoch, 11. Juli 2018

18:00 Uhr Mitgliederversammlung mit Probe der Speisen und Getränke in der Sälzerhalle.
20:00 Uhr Public Viewing in der Sälzerhalle - WM Spiel Halbfinale – freier Eintritt für alle
Freitag, 13. Juli 2018

20:00 Uhr Antreten auf dem Marktplatz.
20:45 Uhr Verleihung der Jubiläumsorden und Festball in der Sälzerhalle
22:00 Uhr Großer Zapfenstreich, anschl. Feuerwerk auf der Sälzerwiese
23:00 Uhr Festball in der Sälzerhalle mit der Tanzband „Chicago
Samstag, 14. Juli 2018

09:30 Uhr Ständchen Krankenhaus
10:15 Uhr Ständchen Jubelkönig J. Schröder-Kersting
10:30 Uhr Antreten der Kompanien
11:00 Uhr Ständchen König Markus Keuper
12:00 Uhr Antreten am Marktplatz
12:30 Uhr Parademärsche Sälzerwiese
13:00 Uhr Vogelschießen
16:00 Uhr WM Spiel um 3. Platz
20:00 Uhr Festball in der Sälzerhalle mit der Tanzband „Chicago
21:00 Uhr Einmarsch des neuen Königspaares
23:00 Uhr Offiziersruf
Sonntag, 15. Juli 2018

11:00 Uhr Frühkonzert
14:30 Uhr Ehrenmal
15:30 Uhr Festmarsch / Parademärsche
16:45 Uhr Verteilung Freikarten an Kinder
17:00 Uhr WM Finale
17:45 Uhr gemeinsames Spiel aller Kapellen in der Spielpause
20:00 Uhr Festliche Polonaise, anschl. Festball mit DJ „Mino“
Montag, 16. Juli 2018

05:00 Uhr Traditionelles Wecken
08:00 Uhr Schützenhochamt
09:30 Uhr Traditionelles Schützenfrühstück in der Sälzerhalle
12:45 Uhr Ausmarsch zur St. Marienkirche entfällt ersatzlos!
16:30 Uhr Antreten am Rathaus
17:30 Uhr Vogelschießen der Jungschützen
18:30 Uhr Fotoaufnahmen Sälzerwiese
20:00 Uhr Festball der Partyband »Törn on«
23:00 Uhr Offiziersruf

Sommerfest der 4. Kompanie

Am Samstag, 23.06.2018 findet ab 19:00 Uhr wieder das Sommerfest der 4. Kompanie statt. Wie im vergangenen Jahr wird vor und im Foyer der Sälzerhalle eine vielseitiges Angebot für Familien und Freunde der Sälzer Schützen vorbereitet. Highlights sind das Johannisfeuer und die Tombola. Neben klassischer Grill- und Currywurst mit Pommes wird u.a. Backschinken angeboten.

Für die musikalische Unterhaltung sorgen in bewährter Weise der Spielmannszug Salzkotten und der Musikverein Upsprunge. Tommy Goerke wird mit seiner Gitarre wieder live für Stimmung sorgen.

Fußball-WM und Schützenfest unter einen zeitlichen Hut gebracht:

SF2018 01

365. Schützenfest 2018 vom 13. bis 16.7.2018

Vogelschießen schon um 13 Uhr!

Programmänderungen beim Festablauf

Salzkotten. Die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten reagiert auf die Terminkollisionen, die sich während des Schützenfestes (13. bis 16. Juli) mit entscheidenden Spielen in der Endphase der Fußball-Weltmeisterschaft ergeben. Eine der Änderungen: Das Vogelschießen beginnt am Samstag bereits um 13 Uhr.

Weiterlesen

Drei neue Stabsoffiziere ernannt

Pfarrer Martin Beisler sowie die Tambourmajore Andreas Meyerotte und Ralf Deppe tragen jetzt Schärpe

Schützenoberst Matthias Kemper hat im Anschluss an die Fronleichnamsprozession in der Schützenstube der Sälzerhalle (der "fünften Station" an diesem Tag...) drei neue Stabsoffiziere ernannt. Pfarrer Martin Beisler, Präses der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten, wurde die Schärpe umgelegt und ist jetzt Schütze im Rang eines Hauptmanns. Zuvor hatte der Oberst die langjährigen Tambourmajore des Spielmannszuges Salzkotten, Andreas Meyerotte und Ralf Deppe, zu sich gerufen, um den beiden verdienstvollen Musikern und Schützenbrüdern - jetzt im Range eines Leutnants - ebenfalls die Offiziersschärpe zu überreichen.

neueOffiziere

von links: Andreas Meyerotte, Pfarrer Martin Beisler und Ralf Deppe

Foto: Linus Jolmes

Verein Altenwohnheim

AlWohnheim F Klingenthal

Verein Altenwohnheim - neue Satzung, Wahlen und Rechnungslegung am 25. Mai 2018

Salzkotten. 51 Jahre nach der Gründung des Vereins »Altenwohnheim Salzkotten e.V.« hat der von der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten getragene Verein jetzt seine Satzung modifizieren müssen.
»Die Anpassung der Satzung ist notwendig, um die Gemeinnützigkeit des Vereins zu erhalten«, erläuterte während der Vorstandssitzung und Mitgliederversammlung mit Rechnungslegung Rechtsanwalt und Notar sowie stellvertretender Schriftführer der Bruderschaft, Christoph Kohlenberg.

Weiterlesen

63. Bundesköniginnentag in Westenholz

Am 12. und 13. Mai 2018 richtet die St. Joseph Schützenbruderschaft Westenholz den 63. Bundeköniginnentag des BHDS in Westenholz aus.

Wir nehmen mit dem Königspaar, dem Hofstaat und den Fahnenabordnungen in Uniform am 13.Mai am Umzug teil.

Abfahrt: 9:00 Uhr ab Sälzerhalle, 16:00 Uhr Rückfahrt.

Bezirksjungschützentag in Lichtenau

Am 28. April 2018 findet in Lichtenau der Bezirksjungschützentag statt.

Wir begleiten unseren Jungschützenkönig und die Fahnenabordnungen in Uniform zum Umzug.

Abfahrt: 12:00 Uhr ab Sälzerhalle, Rückfahrt 19:00 Uhr

Homepage bis 30.6.2017 (Logo anklicken)

Schuetzenlogo4