facebook

Bataillonsschießen 2018

Die "Dritte" macht's schon wieder

Die 3. Kompanie hat beim Bataillonsschießen der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten mit dem besten Ringdurchschnitt abermals den Oberst-Sallen-Pokal gewonnen. Hauptmann Klaus Polonyi nahm den Pokal bei der »Weinprobe« in Empfang. Die »Dritte« gewann außerdem den Pokal der Sportschützen für die teilnehmerstärkste Kompanie. Matthias Farke, Vorsitzender des Vereins Sportschützen St. Johannes, überreichte ferner die Pokale an die Sieger der Einzelwertung: Marc Djukic (Schützenklasse; 142 Ringe), Rainer Wiechers (Altersklasse; 142 Ringe), Friedel Schupp (Seniorenklasse; 138 Ringe). Erste Gratulanten waren Oberst Matthias Kemper und Brudermeister Conrad Möller. Das Hofstaatvergleichschießen gewann der aktuelle Hofstaat von König Markus Keuper gegen den Hofstaat 2016/17 von König Bernd Bielefeld.

So sehen Sieger (und Gratulanten) aus: Von links: Oberst Matthias "Sonne" Kemper, Rainer Wiechers, Sportschützen-Vorsitzender Matthias Farke, Marc Djukic, Hubertus Langen (Oberleutnant, 3. Kompanie), Brudermeister Conrad Möller sowie Klaus Polonyi, Hauptmann der 3. Kompanie, mit dem Oberst-Sallen-Pokal. Foto: Jürgen Spies

Homepage bis 30.6.2017 (Logo anklicken)

Schuetzenlogo4